Männer an den
Wäscheständer!

Kunde: WerbeAkademie
Aufgaben: Strategie, Verpackung
Produktfotografie: Maximilian Lang

Beschreibung
Die Aufgabe bestand darin, eine Lösung für ein frei wählbares, gesellschaftliches Problem zu finden, und strategisch und kreativ zu verpacken.

Wir leben in einer emanzipierten Gesellschaft, in welcher sich in vielen Haushalten immer noch konservative Rollenbilder als hartnäckig erweisen. Mündliche Bitten, wie auch das Angebot zu mehr Sex, zeigten nur selten langfristigen Erfolg.

Besondere Wäscheklammern setzen nun den ersten Schritt in Richtung Gleichstellung. Der Trotz, der meist vom so starken Geschlecht ausgeht, sollte dabei aber gar nicht mit Füßen getreten werden.

Ob es beim Mitfiebern eines Fußballspiels oder beim wöchentlichen Pflichttermin zum Biertrinken ist, der Drang nach Nervenkitzel und Kräftemessen scheint sich bereits vor Jahrmillionen im Kopf eingebrannt zu haben. Damals einer durchaus menschenfeindlichen Umgebung ausgesetzt, kämpfte der Mann ums nackte Überleben seiner Familie.

Nun gilt es, diese martialischen Urinstinkte und das Verantwortungsbewusstsein wieder wachzurufen, und den Mann so zur Tat schreiten zu lassen.

Das Werkzeug für den Mann.

Ein lederner Werkzeuggürtel, gefüllt mit einer reißfesten Schnur und Klammern, die nicht nur zum Wäscheaufhängen taugen. Das sind die neuen Survivor Pins.

Gewappnet für alle Fälle.

Mithilfe dieses Multitools gelingt es dem Mann, auch unter den härtesten Bedingungen für seine Familie zu sorgen. Gefährliche Piranhas werden geangelt, sowie der liegengebliebene Land Rover wie mit Starterkabeln neu angeworfen.

Mentale Verbundenheit.

Selbst wenn der Mann gerade nicht im dunkelsten Dschungeldickicht umherschleicht, ist diese Verbundenheit zuhause am Wäscheständer immer im Hinterkopf. Denn Mann weiß ja nie, welche Herausforderung als nächstes wartet.

Frauen als Zielgruppe

Dieses Produkt richtet sich vor allem an Frauen, die sich nach allen Versuchen, ihre Männer in Haushaltsaufgaben zu integrieren, durch die humorvolle Übertreibung angesprochen fühlen und den Werkzeuggürtel ihrem Schatz zum nächsten Geburtstag vor versammelter Familie und Freunden schenken.

Über Bars und Cafes werden auch jüngere Frauen via Freecards optimal erreicht.

Leave a Reply